Die arabische Halbinsel ist für uns ja noch völliges Neuland, echte Terra Incognita. Aber das lässt sich ändern, man kann sogar das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Auf unserem Flug von Shanghai nach München wählten wir diesmal nicht die Lufthansa, sonder vertrauten auf den excellenten Ruf von Emirate Airlines. Fliegen wie die Scheichs – so muss das sein :-)

Ein Stopover von 2 Tagen kostet uns nur das Hotelzimmer und erlaubt uns einen schnellen Einblick in die moderne arabische Welt. Klar, wir hätten gerne mehr Zeit und wären auch gerne mit dem Unimog zum Sandspielen gekommen, aber alles geht halt nicht….

Da wir dieses Mal Biz Class fliegen, werden wir fast auf Händen in den Flieger getragen. Es geht schon los mit einer eigenen Lounge und Fast-Checkin, in Dubai werden wir zu einem Hinterausgang gelotst und mit einer schicken schwarzen Limo ins Hotel geschippert. Wenn schon, denn schon. Da wir allerdings wegen Schneeeinbruch in Shanghai lächerliche 6 Stunden Verspätung haben, ist Patrick zum Umfallen müde. Das ist wörtlich gemeint. Wir wollten unsere Sachen kurz ins Zimmer deponieren und noch eine Kleinigkeit essen gehen, da hat sich Patrick auf den Bettrand gesetzt, ist langsam nach hinten übergekippt und war sofort weg :-o

Naja, wir haben es ihm dann einfach nachgemacht – schnarch, russel, penn, schlaf……

Am nächsten Tag machten wir dann unseren Stadtbummel – erst mit dem Taxi rumfahren und Orientierung finden, dann ab in die Souks, hinein in den Goldmarkt. Ins Burj el Arab durften wir leider nicht – no reservation, no Entry. Schaaade, dabei hätten wir doch so gerne einen Kaffee geschlürft. Aber vielleicht sind wir einfach auch nur falsch dahergekommen. Der Scheich von Welt lässt sich im Bentley vorfahren oder fliegt gleich mit dem Heli ins Restaurant – und kommt nicht wie heruntergekommene Touris in Turnschuhen und Jeans dahergeschlappt. Ok, nächstes Mal machen wir es besser ;-)

Für einen ersten Eindruck war der Stopover in Dubai super. Wir haben einiges gesehen und uns hat es gut gefallen. Weniger gut gefallen haben mir 3 Dinge:
- die Flugzeiten, die Wartezeiten, das Timing etc sind einfach nur bäääh
- die Araber sind ganz schöne Machos, Inder und Frauen sind einfach minderwertig :-o
- es dreht sich offensichtlich und ausschliesslich alles nur ums Geld