Dieses Jahr wurden wir vom Ferien-Hausbesetzer zum Hausbesitzer. Schwiegermama Hilde hat uns das alte Häuschen in Lenggries auf Leibrente überschrieben und wir haben uns sofort an die Renovierung gemacht. Hintergrund ist natürlich auch die aktuelle Finanzkrise, so dass wir unsere Ersparnisse lieber krisensicher in ‘Betongold’ verwandeln als in bunten Papierchen in der Obhut einer Bank lassen. So werfen unsere Ersparnisse zwar keine Rendite mehr ab, kann aber von den Finanzmarktturbulenzen nicht mehr aufgefressen werden und schenkt uns daher etwas Ruhe und Sicherheit fürs Alter – ja, auch wir sind spiessige Deutsche.

Genauer haben wir im Haus folgendes gemacht:
- Bad mit Glasdusche und Saunakabine in die Dachschräge über der Garage eingebaut
- Dachfenster in das Büro eingebaut
- Dach zwischen den Sparren nachisoliert
- Heizkamin im Wohnzimmer eingebaut
- Solartherme aufs Dach
- neuer Brennwert-Brenner installiert, Heizung komplett modernisiert
- alle Teppiche hinaus, Originalböden freigelegt und Lärchenholzdielen abgeschliffen
- Durchbruch im Wohnzimmer, neuer Tragbalken eingezogen
- Durchbruch und Terrassentüre zum Garten
- Obergeschoss komplett neu tapeziert
- Treppenhaus und Wohnzimmer komplett neu verputzt
- Küche neu verputzt
- Toilette neu gestrichen
- Kellerabgang freigelegt und verglast
- Garderobe neu gemacht
- etc etc etc

Hier ein paar Bilder unseres bunten Treibens: